Sing im Chor – der etwas andere Chor

Vielleicht kennst du
Sing im Chor bereits oder hast von uns gehört? Seit 2015 sind wir zu einem wichtigen und großen Chor herangewachsen, bei dem mittlerweile mehr als 900 Menschen gesungen haben. Wir veranstalten aber auch Lagerfeuer, fahren gemeinsam auf Workshops und singen manchmal auch an ungewöhnlichen oder ganz besonders schönen und geschichtsträchtigen Orten. So waren wir – nur ein einige zu nennen - in der Hofburg, bei der OeNB, im Schloss Wilhelminenberg, beim Heurigen, im Lusthaus und im Schottenstift. Unsere Workshops für Chor, Solo und Duett finden zumeist in Wien oder übers Wochenende in Niederösterreich statt. Und wer mag kann auch einen Workshop für Liveauftritt im Tachles oder Neuzeit vor Freunden und Familie besuchen.

Aber am wichtigsten ist die Tatsache, dass
Sing im Chor ein Chor für singfreudige Menschen ist, bei dem jede und jeder herzlich willkommen ist – auch wer keine Noten lesen kann und noch nie in einem Chor gesungen hat. Und am Lagerfeuerabend sind deine Gitarre und Cajon ebenfalls willkommen.

Es geht mir um Menschen die gerne singen und nicht um Herkunft oder Weltanschauung. Jeder der gerne singt hat nur einen Wunsch - nämlich zu SINGEN.

Bei
Sing im Chor gibt es keine Hürden wie Einschreibgebühr, Anwesenheitspflicht oder Mitgliedsbeitrag. Keine wöchentlichen Proben, keinen Termindruck oder Stress nach der Arbeit spät abends. Einmal monatlich treffen wir uns zumeist sonntags zwischen 15 – 17 Uhr. Die Anmeldung läuft einfach per Email und erst vor Ort wird ein Unkostenbeitrag eingehoben.

Ob Schlager, Wienerlied, Pop oder Gospel, wir üben an einem unserer Nachmittage meistens zwei oder drei Lieder, wobei es spannend bleibt, weil wir erst da erfahren, was gesungen wird. Ein Motto gibt’s nur bei Workshops oder geplanten Festen. Durch unseren Newsletter bist du bestens informiert und bleibst auf dem Laufenden, auch was alle Aktivitäten anbelangt.

Meine Vision ist es, jene Menschen die gerne singen zu erreichen, damit sie den Traum und die Freude in einem Chor zu singen auch leben können.
die nächsten Termine findest du hier auf der Homepage

Mit lieben Grüßen
Elisabeth Janousek
ärztlich geprüfte Mentaltrainerin
Gründerin
Sing im Chor
elisabeth@janousek.cc 0660/ 72 144 14 www.janousek.cc


ALLE NEWSLETTER




28. Newsletter - am 11.10.2017
Liebe Chorfreundinnen, lieber Chorfreunde! Musik verbindet, darüber waren wir uns vergangenes Wochenende rasch einig. Zum dritten Mal hat Georg diesen Workshop geleitet und sein „Songbook“ war es, warum viele Wiederholungstäter auf die Krainerhütte gekommen waren. Auch Herby stand überraschend mit seiner Kamera da und im Seminarraum machte sich das gewohnte Chorgefühl breit. Wir sangen an einem Strang und die Songbook-Herausforderung meisterten wir bravourös. Georg hat mit seinem Lob ungeahnte Potentiale geweckt und uns spielerisch zu einer mitreißenden Chor-Gemeinschaftsleistung geführt. Chorsingen setzt eben Energie frei und dieses Wochenende war Energie PUR. Am Abend wurde Live-Karaoke gesungen und am Samstag war Stimmung bei Kerzenlicht angesagt. Die Grooveübungen tagsüber brachten uns ins Schwitzen, was sich positiv auf die Stütze auswirkte, hat Georg doch im Speisesaal seine Leitung abgegeben und uns beim Essen nicht dirigiert. Vieles wurde geplaudert, einiges geweint, manches gemalt und noch mehr geplant. Es war wieder ein Wochenende, das wir nicht vergessen werden. Und deswegen freuen wir uns schon jetzt auf “The Best Of Gospel“ vom 14. – 16.9.2018 auf der Krainerhütte.
“Sing your Song“
auch zum dritten Mal, gibt wieder die Möglichkeit zum SOLO, Duett oder Chorsingen!
Du brauchst nicht wie Janis Joplin zu singen – denn die würde ja auch nicht wie Ann Netrebko singen wollen und auch Elvis zu kopieren, würde vielleicht nicht gelingen. Der Workshop gibt dir die Möglichkeit, deinen Stimmtyp zu finden und deine Fähigkeiten auf der Bühne besonders gut zur Geltung zu bringen. Anfangs muss man sich etwas überwinden, doch das ist Teil dieses Workshops. Du lernst mutig zu sein und nimmst diese Kraft in den Alltag mit. Bei Sing your Song bist du nicht alleine, DEIN Chor steht hinter dir und trägt dich durch dein Lied. Und im Publikum sitzen nur Freunde, die einen noch größeren Chor bilden.
Danke, dass du den Newsletter auf Facebook stellst, an Kolleginnen, Kollegen und Freunde schickst oder eine Möglichkeit findest, den Flyer auszuhängen.
Ich denke wir sehen uns,
liebe Grüße Elisabeth

27. Newsletter 3.10.2017
Liebe Chorfreundinnen, liebe Chorfreunde!
Endlich ist es soweit, der Gospel Workshop auf der Krainerhütte steht vor der Tür und die letzten Vorbereitungen schüren die Aufregung. Die nasskalten Herbsttage erfordern es auch dringlich, noch einen Sing im Chor Kurzurlaub einzuschieben, 2 Tage zu singen und diesen wunderbaren Ort zu genießen. An diesem Wochenende wollen wir die Stimme nur zum Singen erklingen lassen. In den Zeiten dazwischen, von einem Lied zum anderen oder auch nach einer längeren Singeinheit treffen wir uns zum Essen, zum Kaffeetrinken auf der Terrasse oder lauschen der Stille am Fluss. Und wenn uns Georg im Experience-Semester über die Geschichte des Gospels erzählt, zeigt er mit „Songbook“ auf, das Gospel lebt und in uns und der nächsten Generation weiterleben wird. Auch andere, flotte oder berührende Gospels werden wir in dieser Zeit singen und trotz Herbstwetter wird unser traditioneller Lagerfeuerabend nun zum Kerzenlichtabend. Spannend wird der erste Abend beim ebenso schon alljährlichen live Karaokesingen, wurde doch durch Sing your Song mache oder mancher von euch richtig mutig und bekommt vom Solo- oder Duettsingen nicht mehr genug. Ob wir bis in den Morgen an der Bar singen, schwimmen oder uns beim Tischtennis oder Bowling treffen, ob du wandern gehst oder du dich im Fitnessraum quälst, Fahrräder zum Treten oder E-Bikes buchst, es bleibt deine Entscheidung. Du kommst zum Singen, wann immer du das Gefühl hast, JETZT MUSS ES SEIN, JETZT IST MIR ZUM SINGEN, ZUM LACHEN ODER ZUM WEINEN. Bei der guten Küche vor Ort, weint oft nur die Waage oder wenn wir uns von  diesem Wochenende verabschieden müssen.
Doch es gibt noch Aufregendes zu planen, damit meine ich den
Sing your Song Workshop vom 3. –- 5.11.2017 mit Liveauftritt am 8.11.2017. Es sind noch 8 Plätze für mutige Solo- oder DuettsängerInnen frei. Wer es vorerst nur im Chor versuchen möchte ist natürlich auch herzlich eingeladen. Auf der Bühne zu stehen und sein Lieblingslied zu performen ist ein unbeschreibliches Gefühl. Mit diesem Workshop wurde für viele ChorsängerInnen diese Möglichkeit geschaffen. Du wolltest schon immer dein Lied singen – also melde dich an. Viele Teilnehmer werden dir erzählen, wie aufregend der Workshop und Auftritt ist.
Wir haben dieses Mal eine gemütliche und geräumige Location 
 "NEUZEIT" Prater Nr.2 mit einer größeren Bühne gefunden, die einen besonderen Abend verspricht und die nach dem Konzert zum Austausch von Chor-Erinnerungen oder das Wiedersehen mit alten Bekannten und Gleichgesinnten zum Sitzenbleiben einlädt.
Das Publikum wird wieder aufgefordert mitzusingen und mit Bravorufen den Abend zu befeuern. Die Karten zu EUR 12.- können schon jetzt bei mir bestellt werden.
Weitere Informationen gibt es nächste Woche, wenn ich von der Krainerhütte berichte.
Bis bald, mit lieben Grüßen
Elisabeth



26. Newsletter 13.9.2017
Liebe Chorfreundinnen, liebe Chorfreunde!

Auf diesen Newsletter haben viele von euch gewartet, liegt er doch zwei Sing im Chor Treffen zurück und wer nicht dabei war ist sicher neugierig . 

Spannend war unser August Sing im Chor Treffen, wurde doch erstmals in die klassische Musik geschnuppert. Noch spannender waren aber wie immer Georgs Erzählungen zu Mozart, Beethoven, Verdi, den Trommeln und Donnermaschinen, Wagner, Johann Strauß, Mozart  mit Schikaneder und der Zauberflöte.

Begonnen wurde mit Klassik, also Mozarts Canon Alleluja. Wir waren gut und es hörte sich für uns auch perfekt an. Beim Gefangenchor wurden wir so richtig mutig und dachten noch an weitere Treffen mit dem Schwerpunkt „Klassik“. Auf die Bretter, welche die musikalische Welt bedeuten, wurden  und werden  wir mit Ave Maris Stella dann doch eher nicht gestellt. Vielleicht singen wir es irgendwann bis zum Ende, wobei Georg uns und sich selbst dieses Mal vom bitteren Ende verschont hat. Lustig war´s allemal!!
Selbstverständlich bekommt ihr Fotos und Mitschnitte, die uns Andrea wieder aufgenommen hat. Danke dir!

Erstmals war das Wetter nicht bei den gewohnten heißen Sing im Chor Temperaturen. Daher wurde unser Lagerfeuer in den Clubraum verlegt und bei Kerzenlicht haben wir uns durch die  eigenwilligsten "Seitennummerierungen" gesungen. Hervorzuheben ist, dass wir wieder von einer “Super Band“ begleitet wurden.  Sie schafften es, die richtigen Seiten zu finden und den Chor, der oft mehr als 4stimmig das Feuer anheizte, zu begleiten. Bravo und Danke euch! 
Fotos schicke ich und vielleicht habt ihr auch welche, die ihr teilen möchtet.

Nächstes Jahr gibt es dann ein neues Lagerfeuerbuch und schon jetzt beteiligen sich viele von euch mit Vorschlägen und musikalischen Wünschen.

Nun aber steht unser Gospel Workshop vom 6. – 8.10.2017 auf der Krainerhütte auf dem Programm. Jeder von euch der schon einmal dabei war weiß, dass dieses Wochenende einzigartig wird. Dieses Mal gibt es am Samstagabend kein Lagerfeuer, dafür vielleicht aber Linedance oder Trommeln. Die ersten Anmeldungen liegen vor und nochmals möchte ich euch darauf hinweisen, dass Buchungen auch ohne Hotelaufenthalt um EUR 68.-  möglich sind. Im Anhang könnt ihr mehr darüber lesen. 
Fahrgemeinschaften werden gesucht, also wer noch Platz im Auto hat schreibt mir bitte. 

Sing your Song im November wird ebenfalls ein Highlight 2017. Erstmals im Neuzeit, einem Lokal, welches ideal für unseren Auftritt und unsere Gäste sein wird . Du willst es auch einmal versuchen, denkst schon darüber nach? Ob Solo, im Duett oder eben im Chor, sei mutig und lasse dir diese einzigartige Möglichkeit nicht entgehen.

Bis bald - vielleicht schon auf der Krainerhütte!

Liebe Grüße
Elisabeth


SING im CHOR feiert am 29.8.2017 den 2.Geburtstag
Mit dem Ziel, Menschen ohne Chorerfahrung und Notenkenntnissen zum Singen zu begeistern, legte ich Dr.Georg Weilguny am 5.5.2015 ein Konzept vor, was im Juli als „Elvis Gospel Workshop“ unter seiner Leitung auf der Krainerhütte umgesetzt wurde. Und der Workshop war ein erfolgreiches Projekt und mehr Singen war ab sofort gewünscht. Rasch wurde ein Newsletter eingerichtet und ein Chor mit dem Namen „SING im CHOR“ getauft.  Am 29.8.2015 war unser erstes Treffen im Clubraum am Freizeitgelände der Nationalbank und die Erinnerung lebt in meinem Herzen. Am 3.9.2015 wurde der erste Newsletter verschickt.
Meine Vision, Menschen zum Chorsingen zu bewegen hat sich für mehr als 950 TeilnehmerInnen erfüllt. Alle, die es schon getan haben, wissen es: Singen ist gesund und macht enorm Spaß. Gemeinsam ein Wochenende zu singen ist unser gelebtes Beispiel für ein Aufeinanderhören und Miteinanderatmen, für die Verbindung vieler unterschiedlicher Stimmen zu einem gemeinsamen  mehrstimmigen Erlebnis und Ergebnis. Jeder hat aber auch einmal monatlich die Möglichkeit, sich unter Anleitung von Georg musikalisch einzuleben und es zu probieren.
Wieder möchte ich mich im Namen aller TeilnehmerInnen bei dir, lieber Georg bedanken. Danke, dass DU unser Chorleiter bist und dich so geduldig mit uns bis in die Klassik probierst!! Wir freuen uns schon jetzt auf Lagerfeuer, Krainerhütte, Sing your Song und auf unser Fest im Lusthaus unter deiner Chorleitung, mit dir als Freund.
Und ich sage euch ALLEN ein herzliches Danke dafür, dass ihr in den zwei Jahren den Newsletter verschickt, auf Facebook gestellt, Plakate geklebt, Karten aufgelegt, verteilt und mir Fotos, Videos und Mitschnitte geschickt habt. Euer Einsatz war und ist für den Chor sehr wichtig. Danke!!
Auf der Krainerhütte wurde unser Lagerfeuer geboren und findet heuer bereits zum vierten Mal statt. Und ich freue mich auf euer Kommen !
Liebe Grüße, Elisabeth 


25. Newsletter 1.8.2017
Liebe Chorfreundinnen und Chorfreunde!

Vielen Dank für euer herzliches Feedback zu unserem letzten Treffen, auch mir hat das gemeinsame Picknick sehr gut gefallen. Ein Danke auch für die selbst gemachten Säften, Leckereien und die vielen Wasserkrüge! Gut gestärkt ging es dann zum fröhlichen Song " I can see cleary now " und mit "Hakuna Matata ", in eines der schönsten Walt Disney Musicals. Wer den Film "König der Löwen" noch nicht gesehen hat, bitte ansehen !

Einen Mitschnitt und viele Fotos habe ich euch bereits geschickt und diese Erinnerungen wird es natürlich auch von unserem nächsten Treffen geben. Da SING im CHOR offen für jede Musikrichtung ist, habe ich euch im letzten Newsletter gefragt, welches Lied ihr gerne singen möchtet. Es hat nicht lange gedauert, kam der Wunsch „Der Gefangenenchor“ in einfacher Version. SING im CHOR probiert sich nun also auch in "klassischer Musik" und einige können es kaum erwarten und haben sich für 12.8. gleich einen Platz gesichert. Natürlich singen wir wieder zwei oder drei Songs, doch diese werden im Vorfeld wie immer nicht verraten.

Also, gleich für den 12.8. anmelden und sich in der klassischen Musik probieren - spannend und lustig wird’s allemal.

Ich wünsche euch noch schöne Sommertage und freue mich auf unsere nächsten Treffen!
Alles Liebe,
Elisabeth

SING im CHOR singt KLASSIK bzw. Pop Klassik am 12.8. von 15 - 17 Uhr - EUR 18.-
1180 Wien SEM18 Thimiggasse 67 - direkt mit Linie 40 erreichbar 
anschließend werde ich im Gastgarten Herbeckstüberl, gleich ums Eck, einen Tisch reservieren lassen 

24. Newsletter 29.6.2017
Liebe Chorfreundinnen und liebe Chorfreunde!
Ja, ja ich habe eure Mails schmunzelnd gelesen: „Wenn die Elisabeth´s am Hofe fehlen“. Aber ich verspreche euch, wenn ich einmal auf Gödöllö fahre, nehme ich euch alle mit VERSPROCHEN! Ihr habt so schön gesungen, die Aufnahmen habe ich mir mehrmals angehört und vielen Dank auch für die vielen Fotos. Georg hätte es mit „Do you hear the people sing“ besser für die Hofburg nicht aussuchen können. Beim Kopieren von „Pinocchio Finale“ dachte ich mir schon, dass es eure Herzen finden wird und eure Nachrichten haben mir bestätigt, dass es eine schwierige aber außergewöhnlich besonders schöne Probe war. Eure Frage wann, wie und wo das SING im CHOR Sommersingen stattfinden wird, kann ich euch nun beantworten: Donnerstag, 13.7.2017 von 18 – 20 Uhr.  Einige von euch werden lächeln, ist doch der Donnerstag fast das ganze Jahr GOSPEL TIME. Und so wird dieser Donnerstag ein Spezial Gospel Abend. Wie immer: Lasst euch überraschen, schont Stimmbänder, trainiert Stütze und markiert rot den Termin im Kalender!
EUR 18.- im SEM 18 – 1180 Wien Thimiggasse 67 – direkt mit Straßenbahn 40 zu erreichen (viele von euch kennen ja bereits meinen Seminarraum). Das Motto für August ist noch offen und soll euch gehören. WRITE your SONG - Wollt ihr lernen, wie ein Gospel entsteht und geschrieben werden muss bzw. welche Bausteine notwendig sind, damit der Text die Chance bekommt ein Song zu werden? Hast du auch Ideen, dann schreibe mir, gerne melde ich mich bei dir. Der August-Termin steht schon fest: 12.8.2017
ES IST WIEDER SOWEIT - am 2.9.2017 ab 19 Uhr findet unser Lagerfeuerabend statt!! Georg und ich freuen uns schon sehr auf den gemeinsamen Abend mit euch, ist doch der wunderschöne Abend vom Vorjahr noch in fröhlicher Erinnerung. Bitte gebt mir Bescheid, ob ihr alleine oder in Begleitung kommt, weil eine Anmeldung bei der Nationalbank zwingend durchgeführt werden muss. Wichtig ist es auch eine Taschenlampe und eine Decke dabei zu haben, damit du aus dem Songbook welches du von mir vor Ort bekommst, oder du noch aus dem letzten Jahr aufgehoben hast, auch lautstark den Text mitträllern kannst. Wer hungrig ist, wird beim Grill von Bernhard mit Steckerlfisch erwartet. Aber keine Sorge, wer lieber Henderl & Co möchte, findet genug andere Leckereien in der Speisekarte. Viele von euch schreiben, dass sie dieses Mal unbedingt mit den Öffis kommen möchten, weil ein oder zwei Bierchen zwar nicht das Feuer - aber doch den Durst löschen. Die Anfahrt mit U6 und der Linie 26 geht rasch und ein Fußweg von ca. 10 Minuten führt direkt zum Eingangstor der OeNB. 
Du spielst Gitarre? Nutze doch diese Möglichkeit bei einem Lagerfeuer zu spielen. Wir alle freuen uns!!
Wer schon früher kommen mag - ob zum Essen oder zum Tratschen - bitte mir dies bei der Anmeldung genau mitteilen! Der Zutritt wäre dann schon ab 16 Uhr möglich. Lagerfeuer EUR 18.- Eintritt OeNB Kassaautomat EUR 5.- OeNB Freizeitgelände:   Stowassergasse 11, 1210 Wien

Mit dem Auto: Donauuferautobahn (A22) – Abfahrt Strebersdorf - an der Kreuzung Pragerstrasse links abbiegen in Richtung Langenzersdorf - links abbiegen in Laresgasse, Schild „zur Dirnelwiese“ und bitte außerhalb parken
Mit den Öffis: Straßenbahn Linie 26 - ab Floridsdorf Richtung Edmund-Hawranek-Platz, Station Rußbergstrasse - ca. 10 Minuten Fußweg
oder Schnellbahn – Station Strebersdorf - ca.10 Minuten Fußweg

Ein wichtiger Hinweis: Eine Stunde vor Beginn wird der Platz besichtigt. Sollte aus feuerpolizeilichen Gründen vom Sicherheitsbeamten der OeNB, das Lagerfeuer wegen Trockenheit oder aus anderen Gründen nicht genehmigt werden, findet das offene Singen trotzdem im Freien statt. Bei Regen oder Sturm singen wir im Clubraum. Aber keine Sorge, SING im CHOR wurde mit dem Wetter bis jetzt immer verwöhnt, also denken wir positiv...

Wenn du glaubst, dass SING im CHOR auch deine FreundInnen oder KollegInnen interessieren könnte, dann erzähle davon und leite gerne meine Daten an sie weiter.
Menschen dir gerne singen haben erst dadurch die Möglichkeit, sich auch zu finden. KRAINERHÜTTE: Werbekarten sind nächste Woche fertig, bitte auflegen und verteilen. Morgen beginnen die Schulferien und sicher für viele von euch auch die Urlaubszeit. Auspannen, bisschen sporteln, gut essen, faulenzen, lesen, einfach in den Himmel schauen, aber auch lustige Menschen zum Singen finden, das wünsche ich euch von Herzen eure Elisabeth
Du möchtest Familie und Freunde die Teilnahme bei SING im CHOR schenken?  Mach es, einzige Voraussetzung bleibt:
AUCH SIE SINGEN GERNE !

23. Newsletter 23.5.2017
Liebe Chorfreundinnen und Freunde und alle, die es bald werden, ich freue mich auf euch! Fotografieren und singen im Frühling, mit Blick in den Sommer! Dieses Mal ist der Newsletter etwas ausführlicher, da es eben viel zu berichten gibt. Beginnen wir mit unserer Fotoausstellung, die für uns ein voller Erfolg war. Niemand hätte gedacht, dass unser Projekt Musik im Bild derart Spaß macht. Einstimmig waren die Gäste der Meinung, dass sie mit derart großartigen Kunstwerken nicht gerechnet haben und wanderten oft mehrmals begeistert durch die Vernissage. Die Werke kann man ab morgen auf meiner Homepage bewundern. Nach der Ausstellung ging es musikalisch in Richtung Karaoke, wo bis 1 Uhr in der Früh mutig das Mikro besungen wurde. Solo, Duett, Chorgesang, Square Dance und Shaken …
die Gruppe war flott unterwegs und es hat großen Spaß gemacht. Am Sonntag dann Sing im Chor und Wienerlied beim Fuhrgassl Huber. Ein Nachmittag wie er schöner nicht hätte sein können. Mit “Mei Vater war a Hausherr", "Wann i von Wean wegga geh“ und „“Mei Mutterl war a Wienerin“ hat uns Georg wieder ein Stück Wien singen lassen. Vom braunen Nagerl, Figurimann und Karambol erklärte uns Georg damit auch die Hintergründe und Aussagen der Texte. Wienerlied ohne Walzer? Sicher nicht: Damenwahl, danke Heinz! Nach dem Essen bildete sich eine kleine Gruppe um Georg und neugierig lauschten wir seinen Erzählungen über die Geschichte und den Ursprung des Gospels. So ruhig ist es selten im Chor … gespitzte Ohren freuten sich, da doch die Geschichte dahinter für uns auch sehr interessant ist. Dieses Wochenende war aufregend, spannend und lustig, durften wir doch viele Stunden mit lieben Menschen verbringen. Und so freuen wir uns auf weitere Tage und Wochenenden,
weil wir wissen, dass Singen glücklich macht und urgesund ist. Daher gibt’s nun die Termine, auf die Ihr bereits gewartet habt: Sing im Chor: Am Sonntag, 25.6.2017 von 15-17 Uhr singen wir in der Hofburg.
Voriges Jahr waren die 70 Plätze gleich ausgebucht. Bitte rasch anmelden, vielleicht gibt es wieder einen Flashmob? Gospel Workshop Krainerhütte: Ab sofort kannst du dich anmelden! Ich freue mich schon auf den Sommer und bin bereits jetzt dabei einen Termin fürs Lagerfeuer und unser nächstes Sing your Song zu organisieren. Auch unser Workshop Wir schreiben einen Gospel rückt näher und wie immer bin ich weiter auf Suche nach Neuem, Spannendem, Gesundem und Glücksgefühlen für uns alle. Bis bald, Elisabeth
HOFBURG - 1010 Wien Eingang Michaelerplatz, erste Stiege rechts, Michaelerkuppel, Batthyanystiege Mezzanin - 15-17 Uhr - EUR 18.- // und wie immer wird gefilmt //

22. Newsletter 8.5.2017
Liebe Chorfreundinnen und Freunde,
am Dachboden beim Fuhrgassl Huber, ich freu mich auf euch Alle, die gerne singen oder immer schon mal gerne probieren wollten, herzlich willkommen bei Sing im Chor !
“Gstanzln”, “Heurigenlieder” oder “Wienerlieder” – wie auch immer sie genannt werden – erklingen, wenn sie in der Gemeinschaft gesungen werden, entfalten oder vermitteln erst dann ihre Botschaft. Mehrstimmig trägt uns die Musik in die Vergangenheit des alten Wien ́s und verleiht uns zwei Stunden „Weana (Stimm-) Flügerl“. Und wenn Georg die Geschichten von den Gassen oder vom Wegerl erzählt wird’s ruhig. Und ob wir sie kennen oder nicht, wir lieben seine Erzählung und lauschen gespannt.
Und wie wird’s anders sein, bestimmt strahlt uns die Sonne entgegen und wir dürfen wie im Vorjahr im Garten singen. Danke Theresa! Unsere Dirndl werden sich freuen, haben doch die Schürzen selten die Gelegenheit unsere singende Stütze zu umbandeln. Also holt die Dirndln raus und der Bass schlüpft rein ins Trachtenhemd. Sonntag nach Neustift fahren und vielleicht kommt noch eine Freundin mit. Der Bus hält genau vorm Heurigen, also ist zum Henderl oder Schmalzbrot das eine oder andere Achterl erlaubt.
Ich freue mich schon sehr, zu lange war SING im CHOR Pause, alles Liebe Elisabeth
P.S. Bis dahin ist auch der Folder für die Krainerhütte fertig, gibt’s doch schon viele Anfragen und Buchungen. Außerdem können wir von der ersten MUSIK im BILD Fotoausstellung berichten, die am 21.5. eröffnet wird. Und für 25.6. wurde wieder die Hofburg gebucht - rasch anmelden....

News Info 12.4.2017
Liebe Chorfreundinnen und Chorfreunde!
Voriges Jahr habe ich euch von der Bauhaus Womans Night erzählt und die Fotos meiner ersten selbst verlegten Fliesenwand gezeigt. Einige von euch waren begeistert und doch enttäuscht, wußten sie nichts von dieser Bauhaus Aktion und hätten doch gerne teilgenommen.

Endlich ist es wieder soweit, die Women´s Night Workshops im Mai 2017 stehen fest!
Für diese 4 Kurse habe ich mich bereits angemeldet und würde mich freuen, einige von euch im Workshop oder anschließend beim kostenfreien Buffet zu treffen:

29.5.2017 im Bauhaus Oberlaa
18-20 Uhr Maschinenführerschein BOSCH, der richtige Umgang mit Akku Schraubern, Bohrmaschinen und Stichsägen
20-22 Uhr b-design Vinylboden verlegen

30.5.2017 im Bauhaus Brigittenau
18-20 Uhr Clou-Renovieren von Möbel im Shabby oder Vintage Look
20-22 Uhr KNAUF kreative Wandgestaltung mit Easy Putz

Aufgrund der sehr starken Nachfrage für diese kostenlosen Kurse, empfiehlt sich eine rasche Anmeldung!

Auf geht’s, statt Notenblatt nehmen wir die Spachtel oder lassen für uns die Bohrmaschine singen ....
Liebe Grüße
Elisabeth


News Workshop 10.4.2017
Wir fotografieren Musik - MUSIK IM BILD

Der Foto-Workshop „MUSIK IM BILD“ findet das erste Mal in Wien statt - einfach ein perfekter Ort wenn es um Musik geht - ist doch Wien die Stadt der Musik.

Unsere Models werden Noten- und deren Schlüssel, Musikinstrumente und wir selbst sein. Sicher werden wir Spaß haben, wurden doch schon erste Fotos in der Kamera mit all den Lachern festgehalten. Weil wir nicht mit Pixel und Technik unterwegs sind - lediglich mit zwei Canon´s, unseren Handys und einem Stativ – wird es zum Erlebnis werden. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme bleibt wie bei
SING im CHOR, Spaß, Freude und Interesse an der Sache. Jeder von uns ist verschieden und das ist auch gut so. Schön, dass wir nicht alle gleich singen und dieses Mal den gleichen Blickwinkel haben werden, sonst würden alle Bilder gleich aussehen
Besprechung 14.4.2017 ab 18 Uhr im SEM18 Info 0660 72 144 14
Ein weiterer
Termin für die Auswahl der Werke wird gemeinsam besprochen
Vernissage am Samstag, 20.5.2017 ab 15 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos, lediglich die Kosten der Entwicklung von Fotos, Poster, Leinwand oder was du eben machen willst, trägst du selbst (siehe Happy Foto)

Liebe Grüße und „Bitte lächeln“
Elisabeth


21. Newsletter 5.4.2017
Liebe Chorfreundinnen und Chorfreunde!
Pasted Graphic Unser Singen im Schottenstift war ein wieder Erlebnis! Soon and very Soon und Oh Happy Day füllten den Saal und unsere Herzen gleichermaßen. Georg hat dem alten Klavier gezeigt, was es noch schafft und mit Putzen der Tasten auch ein glanzvolles Lächeln verpasst. Manche wollten den sonnigen Tag noch zum Spazieren nützen und sind dann doch noch ins Gasthaus zum Plaudern mitgekommen. Schön war es und gerne hören wir uns die Aufzeichnung von vergangenem Sonntag an oder stöbern in den Fotos, welche ich an die Teilnehmer noch senden werde. 
  Die Langzeit-Planer unter uns haben bereits Anfragen und Anmeldungen für das Herbstprogramm gesendet. Vielleicht magst auch Du einen kurzen Blick darauf werfen und dich gegebenenfalls gleich anmelden – und das nicht zuletzt, weil ich doch so ungern schreibe: "Sorry, ausgebucht". SING im CHOR: Unser aller Wunsch ging in Erfüllung, denn es findet wieder ein Wienerliedsingen beim Fuhrgassl Huber am 21.Mai 2017 von 15-17 Uhr statt. Bei Schönwetter, welches SING im CHOR ohnehin wie immer bestellt hat, werden wir wieder im Garten singen. Danke Theresa für die Reservierung, wir freuen uns schon sehr darauf. Selbstverständlich bleiben wir zum Plaudern und vielleicht wird dieses Mal das Pipi-Henderl geschmatzt, wenn nicht vorher besungen.... SING im CHOR: 25.Juni 2017 wieder in der Wiener HOFBURG!! Ich höre euch in Erinnerung jubeln, war doch im Anschluss an unser Chorsingen vor der Hofburg unser erster Flashmob! Bereits damals war die Hoffnung groß, wieder in der Hofburg einen Termin zu bekommen und als ich vorige Woche diesen fixieren durfte, war die Freude riesig. Ob hohe oder tiefe Töne, leise oder laute Stimmbänder, jede und jeder ist herzlich willkommen, bei SING im CHOR mitzusingen! Und wenn du noch ein Geschenk für deine Mama zum Muttertag oder eine Osterüberraschung brauchst - denke daran, dass du mit einem 18.- Euro-Gutschein unvergessliche und kostbare ZEIT schenken kannst.    Mit einem "Herzlich Willkommen" möchte ich nochmals unsere neuen Chormitglieder begrüßen und vielleicht sehen wir uns am 21.5. beim Wienerliedsingen in Neustift wieder! Bis bald! Mit lieben Grüßen, Elisabeth April - Mai 2017 ( Folder folgt) "MUSIK im BILD" - mit Vernissage    (2 Plätze noch frei) 
Teilnahme kostenlos - Unkostenbeitrag für Fotoleinwand oder Poster usw.
Termine: 14.4. Besprechung im SEM18, 29.4. oder 30.4. fotografieren, 5.6. Besprechung, 20.5. Vernissage mit Buffet und feierlicher Eröffnung im SEM18.
21.Mai 2017 15 - 17 Uhr SING im CHOR - EUR 18.- 1190 Wien Heuriger Fuhrgasslhuber in Neustift am Walde   25.Juni 2017 15 - 17 Uhr SING im CHOR - EUR 18.-  Hofburg Zugang vom Michaelerplatz: 1.Stiege rechts - Michaelerkuppel, Batthyanystiege, Mezzanin JULI 2017 SING im CHOR -  im Wienerwald    " singende Kräuterwanderung" Termin noch offen 6. - 8.Oktober 2017 3-tägiger GOSPEL Workshop - EUR 155 .-  (zzgl. Mwst.)     (Infofolder folgt) Dezember 2017   15 - 17 Uhr SING im CHOR -  Christmas Gospel im Lusthaus - EUR 18.- Anmeldungen ausschließlich per Mail an: elisabeth@janousek.cc oder telefonisch unter: 0660 / 72 144 14. Gerne könnt ihr den Newsletter an Interessierte weiterleiten  - !Danke dafür!

News Info 28.3.2017
Liebe Chorfreundinnen und Freunde! Heute eine kleine Zwischendurch-Erinnerung zur aktuellen Veranstaltungen dieser Woche.
SING im CHOR singt Gospel am Sonntag, 2.4.2017 im Schottenstift von 15-17 Uhr, 1010 Wien Freyung, EUR 18.-
Anmeldungen sind diesmal bis Samstag
per Mail möglich, wir haben sehr viel Platz!

Der Raum wurde ab 13:15 angemietet und somit kann jeder von euch früher kommen und diese einzigartige Akustik zum freien Singen nützen.

Ob wir uns anschließend im Cafe Diglas oder im Gasthaus Zattl treffen steht noch nicht fest. Beide Lokale befinden sich direkt im Innenhof gegenüber dem Schottenstift.

Ich freue mich auf euer Kommen,
Elisabeth

UND bringt Familie und Freunde mit, wir haben viel viel Platz, erzählt es im Büro, Schule, schreibt es in Facebook und wo auch immer, leitet dieses Mail einfach weiter
Singen ist gesund und stärkt mental. Singen macht glücklich und ist somit ein perfektes Geschenk als 18.-Euro-Gutschein.

Mobil 0660 / 72 144 14
elisabeth@janousek.cc

 
20. Newsletter 13.3.2017

Liebe Chorfreundinnen, liebe Chorfreunde! Kaum zu glauben, aber unser Liveauftritt im Tachles liegt schon wieder 2 Wochen zurück. Noch immer sprechen wir darüber, war dieses Ereignis, dieser Abend wieder ein Highlight unseres Chorlebens. Man könnte sich daran gewöhnen, ja es macht Spaß! Wenn wir das Video und die vielen Fotos betrachten, vibrieren die Nerven noch immer, aber diesmal mit Vorfreude auf den nächsten Termin. Im Herbst wird selbstverständlich wieder ein
SING your SONG Workshop angeboten und schon jetzt könnt ihr mir Vorschläge für ein Motto des Workshops schreiben. Deutschsprachige Schlager, österreichische Hits, Gospel, Country oder, oder, oder… So abwechslungsreich und bunt an Songs, wie unser Abend war denke ich, mit "Mein Lieblingslied" das richtige Motto auch für Herbst gefunden zu haben. „Bridge over droubled water“, wäre zum Beispiel mein nächster Lieblingssong. Doch noch haben wir nicht Herbst, jetzt steht der Frühling vor der Tür und mit ihm der nächste Termin für unser SING im CHOR Chortreffen. Angekündigt habe ich es schon, unser nächstes Treffen findet dieses Mal am 2. April im Schottenstift auf der Freyung statt und ich bin über diese Räumlichkeiten überglücklich. Wer mag kann schon etwas früher kommen und sich vielleicht auch einen Chorpartner zum Singen suchen, da ich ab 13 Uhr vor Ort bin und der Raum mit seiner Akustik geradezu zum Singen einlädt. Nach Sing and Swing und Bibihenderl, steht dieses Mal Gospel am Programm und neugierig sind wir alle, was Georg in seiner Gospelschatztruhe für uns finden wird. Nun zu Mai, der mit "Musik im Bild" wir fotografieren Musik - einem neuen musikalischen Schwerpunkt von SING im CHOR,- eröffnet wird. Ein Workshop für alle die gerne singen und gerne fotografieren. Ohne Vorkenntnisse, ohne Profikamera können max. 6 Personen kostenfrei mitmachen und in meinem Seminarraum im SEM18 an einer Vernissage teilnehmen. Sollte großes Interesse bestehen, werde ich den Workshop mit größerer Galerie wieder anbieten. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Terminen: 1. 18.5. ab 18 Uhr  im Café Engländer 1010 Wien  ( wie wann was wo …  Workshop Details.. ) 2. 12.oder 13.5. ab 13 Uhr gemeinsamer Treffpunkt im ersten Bezirk und Rundgang - "Wir fotografieren Musik" anschließend besprechen wir unsere Werke 3. die Kosten für Entwicklung ( Leinwand, Hartschaumplatte, Keilrahmen, Foto auf Alu, Poster ) wählt und bezahlt jeder für sich ( Preisliste auf www.happyfoto.at ) 4. Gästeliste und Buffet wird besprochen 5. vielleicht bringt ihr einen Vorschlag, wer oder welche Firma das Buffet ca. EUR 200.- gerne sponsern würde 6. Vernissage findet am 21.5.2017 ab 15 Uhr im SEM18, in der Thimiggasse 67 , 1180 Wien statt 7. Medien werden eingeladen und wer mag, kann sein Foto zu Gunsten der Ronald McDonald Kinderhilfe versteigern lassen Bei Interesse für diesen Workshop setzte dich einfach mit mir in Verbindung: 0660 72 144 14
Muttertag steht vor der Tür und heuer gibt es schöne Geschenkkarten mit Schokoherz für eure Mamis: "Gospel Workshop auf der Krainerhütte für Mama!“ Jede beschenkte Mama wird auf der Krainerhütte auf ein Glas Sekt eingeladen und das wird für euch als Erinnerung auf einem Foto festgehalten. Ab sofort kann man diese Geschenkkarte bei mir erwerben. Der Workshop findet vom 6. - 8.10.2017 auf der Krainerhütte statt und kostet EUR 155.- zzgl. Mwst. Die Geschenkkarte bekommt ihr nach Einzahlung bzw.Barzahlung im Schottenstift, per Post oder können auch gerne persönlich bei mir im SEM18 abgeholt werden. (spätestens 10.5.2017 ) Da die offizielle Bewerbung der Krainerhütte zwar erst ab 1.4.2017 startet, freue ich mich umso mehr, dass es bereits 15 Anmeldungen gibt. Und nun gleich für Sing im Chor am 2. April im Schottenstift anmelden. Mail bitte weiterleiten, facebooken und Freunden erzählen! Ich freue mich schon jetzt auf unser Wiedersehen, bis bald Elisabeth 
 
elisabeth@janousek.cc
Schottenstift am Sonntag, 2.4.2017 von 15–17 Uhr – EUR 18.- 
für unser geselliges Zusammensitzen ab 17 Uhr bin ich noch auf Lokalsuche....

19. Newsletter 15.2.2017

Liebe Chorfreundinnen und Freunde! Unser
Sing im Chor Treff im Schreiberhaus war genau wieder so ein Nachmittag, wie wir ihn uns wünschen. Was Georg nicht wusste war, dass er mit „Bibihenderl“ einen Run auf G´sechltes mit Kraut auslöst. Uns war nach der Bibihenderlsingerei eher nach Schweinderl samt Haxn und so blieb das Schreiberhaus auf den Bibihenderln sitzen und diese am Grill…. Wenn man sich die Aufzeichnung von „Sing and swing“ und „Let my light shine bright“ anhört, kann man zwischen den Tönen die Freude am Singen spüren und so gab es eher traurige Blicke, als ich das nächste Sing im Chor Treffen erst für 2. April verkündet habe. Im Februar findet der Sing your Song Workshop statt und im März sind wir im Tachles. Georg ist diesen Monat die Wochenenden in Krumbach und ich möchte meine Visionen für den Chor, in Konzepte ausarbeiten. Die Idee mit euch einen Gospel zu schreiben, Musik zu fotografieren und einen singenden Kochnachmittag zu veranstalten, müssen ja auch gut durchdacht, kalkuliert und schriftlich in ein fertiges Konzept verpackt werden. So wird eine Veranstaltung wie zum Beispiel der Workshop auf der Krainerhütte Schritt für Schritt auch zum Erlebnis. Womit wir auch schon bei einem wichtigen Termin für dieses Jahr angelangt wären: Gospel Workshop „Songbook“ auf der Krainerhütte vom 6. – 8.Oktober 2017. Was mich besonders freut, sind eure bereits eingelangten Anmeldungen und die Bestätigung, dass dieses Wochenende von euch gewünscht und geliebt wird. Aber bleiben wir noch im Jetzt. Nächste Woche findet der 2. Sing your Song Workshop statt und jeder der aktiv oder im Chorpublikum bereits einmal dabei war weiß, dass der Abend im Tachles ein außergewöhnlicher Event wird. An diesem Abend werden Herausforderung, Mut, Spaß und mentale Stärke zu Freunden! Es gibt noch Plätze, also rasch anmelden und mir deinen Lieblingssong verraten. Wenn du noch Fragen dazu hast, bin ich zwischen 9-12 Uhr gut erreichbar. Ob am Wochenende zum Workshop oder am Mittwoch, den 1.März im Tachles, ich freue mich schon jetzt auf unser Wiedersehen, alles Liebe Elisabeth
Noch ein kleiner Ausblick Richtung Frühling: SING im CHOR    "Gospel im Schottenstift" 2. April 15-17 Uhr EUR 18.- Infos dazu im nächsten Newsletter
 
 
Schicke deinen KollegInnen oder FreundInnen diesen Newsletter oder schenke ihnen eine Karte für den Abend im Tachles 
und damit auch die Möglichkeit, das Chorsingen kennen und lieben zu lernen

18. Newsletter 12.1.2017

Liebe Chorfreundinnen und Freunde!
SING im CHOR - Schreiberhaus am 22.1.2017 von 15-17 Uhr - gleich anmelden … Ich freue mich schon auf unser erstesSING im CHOR Treffen und ersuche euch um schriftliche Anmeldung per SMS oder Mail…mein Computer funktioniert mittlerweile wieder! Im Schreiberhaus ist es gemütlich und wie zuletzt bleiben wir vielleicht noch lange zum Plaudern sitzenda wir viel Zeit zum Beantworten der Fragen wegen Fotos, Aufzeichnungen, SING your SONG im Tachles und dem Workshop im Sommer 2017 haben. Also bis nächste Woche! Alles Liebe, Elisabeth Wie angekündigt sende ich euch den Termin für den Cajon Workshop der übermorgen am Samstag stattfindet und noch 3 Plätze frei wären. Das Cajon stammt aus Lateinamerika, wo im 15. Jahrhundert, Sklaven das Musizieren auf ihren traditionellen Trommeln verboten wurde, sodass sie auf Transportkisten oder Tabakkisten, die teilweise von Schiffen an Land geschwemmt wurden, zurückgreifen mussten. Mit einem Cajon, das nicht größer als ein Hocker oder ein Lautsprecher ist und in einen Rucksack passt, kann man ein komplettes akustisches Schlagzeug imitieren. Auspacken, draufsetzen und grooven! Jede erdenkliche Musikrichtung kann mit einem Cajon begleitet werden. Der Spaßfaktor liegt dabei ganz oben. Also - ran an die Box! Instrumente stehen kostenlos zur Verfügung Anmeldung bei Uli unter: 0676 733 85 48 – ist für diesen Samstag noch möglich Anfänger am 14.01.17 von 11:00 – 16:00 Uhr Seminarbeitrag: € 100,- Ort: Beatfactory, Neubaugasse 44, 1070 Wien Übrigens: Unterlagen und Cajon stehen bei mir im Seminarraum SEM18 zum Üben ab Februar zur Verfügung

17. Newsletter 2.1.2017

Liebe Chorfreundinnen, liebe Chorfreunde!
Der Jänner  ist für mich immer ein besonderer Monat, denn da habe ich Zeit, um  das letzte Jahr  Revue passieren zu lassen. So denke ich an unser Wienerliedsingen im Garten beim Fuhrgasslhuber, an unseren ersten Flashmob, an  den unvergesslichen Gospel Workshop im Sommer, unser "Erlebnis  Lagerfeuer " am Sportplatz der OeNB und nicht zu vergessen Gospel Christmas im Lusthaus. Typische Neujahrsvorsätze wie „Endlich mehr Sport machen“ oder „Unbedingt weniger essen“, usw. habe ich nicht. Aber ich mache mir einen Plan, notiere für 2017 Ideen, welche ich gerne umsetzen möchte. Am Plan steht eine Lesung, ein Fotowochenende, ein Gospelworkshop, ein Lagerfeuer, ein Cajon Kurs, einen Gospel schreiben und wieder viele SING im CHOR Treffen zu organisieren. Ich freue mich auf euch, auf Georg und auf das gemeinsame Singen, auf unvergessliche Stunden bei Workshops und natürlich auch auf´s Plaudern und Feiern. Beginnen wir gleich am 22.Jänner von 15-17 Uhr im Schreiberhaus in Neustift. Georg sucht bereits beschwingte Musik für den Einstieg ins neue Jahr ?..  Im Lusthaus haben wir gezeigt was wir können und so denke ich, wird er uns ab heuer mehr fordern. Immerhin sind wir schon auf eine beachtliche Chorgröße gewachsen und die Platzierung nach Stimmlage hat sich bewährt. Das Schreiberhaus erwartet uns mit köstlicher Küche, die wir erst nach dem Singen stürmen können. Ein großzügiger Raum ist für uns reserviert und so können wir wieder ungestört aus voller Kehle singen. 
Ich freue mich auf eure zahlreichen Anmeldungen und auf unser erstes Wiedersehen Alles Liebe, Elisabeth

16. Newsletter 20.11.2016
Liebe Chorfreundinnen, liebe Chorfreunde und alle die es bald werden wollen!
Bewegender Moment für alle, als am Mittwoch mit Applaus und Zugaberufen die
Sing your Song Group die Bühne verlassen haben. Das mit musikalischer Freude und sehr großem Einsatz agierende Ensemble hatte sichtbar Bühnenluft geschnuppert, schon die Zugabe wurde ohne Lampenfieber zum Besten gegeben. Gemeinsam sind wir doch über viele Schatten gesprungen, haben uns gegenseitig den „Musikbeistand“ versprochen. Georg in Halboktavennähe auf der Bühne, hat uns mit Blick und Körperzeichen, gleichzeitig zehnfingerkräftig, schonend und teils abwartend, am Klavier durch die Songs getragen. Sichtlich gerührt, hat er sich über den Abend gefreut, war er bestimmt auch stolz auf uns. Weltweit gecoverte Songs legten sich in neue Stimmlagen, Georg schneiderte und transponierte sie auf jeden von uns zu, ohne den Song zu verletzen. Nachdem er auf der Bühne verkündet hatte, dass es ein Sing your Song 2 gibt, war die Freude umso größer. Von der Bühne aus konnten wir unseren tanzenden Kameramann Herby beobachten, wie er für jeden von uns das beste Licht suchte und fündig wurde „Danke“. Unser stimmkräftiges Chorpublikum hat uns durch Bravorufe zu Höchstleistungen animiert. Strahlende Augen blickten zu uns auf die Bühne und irgendwie war da das Gefühl, von dem man oft träumte: „ich darf hier oben stehen und für euch singen“!
SING im CHOR CHRISTMAS GOSPEL
Waren wir erst beim Fuhrgassl-Huber in Neustift Christmas Gospel feiern, ist wieder ein Jahr vergangen. Das Lusthaus wurde für die diesjährige Feier gewählt, ist es doch ein kleines Märchenschloss im Prater. Ab 18 Uhr treffen wir uns zum Plaudern, hat das
Sing im Chor Jahr doch einiges bewegt. Und die Küche wird für uns frisch kochen und feine kleine Speisen servieren. Ab 19:30 Uhr beginnen wir mit dem Singen und ich denke, Georg hat wieder 2 oder 3 bewegende Christmas Gospelsongs für uns gewählt. Nachdem wir schon wissen, welche Stimmlage wir in den Bändern schwingen, ersuche ich auch unsere neuen Gäste bei der Anmeldung, diese zu verraten, (Sophran Alt Tenor Bass) um die Sessel in die 4stimmige Position zu stellen.
Schöne Adventzeit wünsche ich euch und freue mich auf unsere Punschtreffen am Christkindlmarkt, Elisabeth
Christmas Gospel im LUSTHAUS am 10.12.2016 …auch als Gutschein für eure Freunde zu bestellen...
SING im CHOR für alle Menschen die gerne singen auch ohne Notenkenntnisse
19:30 – 21:30 Uhr - Euro 18,00
Lusthaus Prater – 1020 Wien Freudenau 254 – direkt mit dem Bus 77A erreichbar ( ab U3 oder ab U2)

Kleine frische Speisekarte:
Nr. 1 Rindsgulasch mit Baguette á EUR 12,-
Nr. 2 Spinatstrudel mit Kräuterrahm á EUR 10,-
Nr. 3 Gebackenes vom Hendl mit Erdäpfel-Vogerlsalat á EUR 12,-
!! Bitte bei Anmeldung um Nr. Bekanntgabe,
was du Essen bestellen wirst, weil die Küche nur für uns kochen wird !!


15. Newsletter 27.10.2016

Pasted Graphic 1

Liebe SING im CHOR Freundinnen und Freunde! 
Mit großer Freude und Begeisterung sangen wir unseren ersten Flashmob in der Wiener Hofburg. Zuvor hatten wir „A South African Trilogie“ und die „Europahymne“ einstudiert und Georg hatte in der Pause die Idee, wir könnten einen Flashmob starten. Und so war unsere Europahymne bis weit über die Michaelerkuppel hinaus zu hören. Der Applaus war uns sicher und hat jedem gezeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. So war es, dass 59 Sängerinnen und Sänger noch tagelang ihre Freude zum Ausdruck gebracht haben und in der Schule oder im Büro den KollegInnen erzählten. Der kurze Mitschnitt wird in den nächsten Tagen auf einen Server gestellt und ist für euch dann zum Laden verfügbar.
Und der nächste Workshop steht auch schon vor den Tachles-Türen. Unter der engagierten und professionellen Leitung von Georg, wird
SING your SONG mit 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am 9.11. im Tachles live auftreten. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und Georg muss unter den zahlreichen eingereichten Songs wählen und wird ein Konzept auf die Beine stellen. Nächste Woche geht’s los und wer mag hat noch die Chance einzusteigen. Die Herausforderung als Gruppe Musik einzustudieren und live zu präsentieren zählt sicher zu den schönen Stunden im Leben. Also lebe heute das, an was du morgen gerne denken wirst!
Und wer davon ausgeht Georg läßt das Tachlespublikum unsingend sitzen, irrt natürlich. Mancher Hit wird von den Stars auf der Bühne in Begleitung der Gäste zum Besten gegeben. Am Ende des Abends werden wir alle gemeinsam einen großen Hit singen, der unter die Haut und die Tränensäcke gehen wird. Mehr aber am 9.11.2016 ab 18 Einlass
 .Termin eintragen und gleich anmelden.
Und nun wird’s feierlich: Unser Christmas Gospel Abend wird heuer am 10.12.2016 ab 18Uhr im Lusthaus im Prater gefeiert. Das Lusthaus steht diesem Abend nur
SING im CHOR zur Verfügung. Mehr dazu gibt’s im nächsten Newsletter. Termin eintragen und gleich anmelden
In den nächsten Tagen werde ich euch wieder zum alljährlichen Flohmarkt einladen, der jedes Jahr mit Punsch und Schmalzbrot ein geselliges Treffen bei mir im Seminarraum ist. Jeder nimmt gerne was mit, weil der Reinerlös ale weihnachtliche Überraschung an die Ronald MCDonald Kinderstiftung geht. Außerdem wird mein Projekt der Baby Shower Party endgültig in den Wind geschrieben, was bedeutet, dass sämtliche NEUE Babyartikel auch am Flohmarkt landen.
Bei allen Freundinnen und Freunde, die heuer auf der Krainerhütte teilgenommen haben, möchte ich mich mit der
„SING im CHOR“ Krainerhütte 2016 DVD persönlich bedanken und diese als Geschenk überreichen. Die Gelegenheit haben wir bei einem der oben genannten Termine.
SING im CHOR wächst und so darf ich diesen Newsletter an 275 TeilnehmerInnen und Interessierte schicken. Mittlerweile haben 800 musikbegeisterte Menschen bei SING im CHOR gesungen und es werden immer mehr. 
In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Herbstbeginn und freue mich auf unser Wiedersehen!
Bis bald, Elisabeth

_______________________________
14.Newsletter 4.10.2016

Liebe Chorfreundinnen, liebe Chorfreunde!
Sopran, Tenor, Bass, Mezzosopran oder Alt? Viele von uns haben sicher bereits einige unterschiedliche Stimm- und Tonlagen ausprobiert.  Einige  meinen, dass diese Ausdrücke nur den Profis in der Oper oder für die großen Chöre vorbehalten sind. Doch können diese Kategorien ebenfalls für jede Sängerin und jeden Sänger auch ohne Notenkenntnisse angewandt werden. In welcher Stimmlage willst du singen? Bei deiner Anmeldung für die Hofburg wurdest du das gefragt, da wir dieses Mal wie die Profis eine Sitzordnung einhalten wollen.
Wenn du deine Höhe oder Tiefe noch austesten möchtest, setze dich einfach um. Viele sind nun vom Urlaub zurück und können es kaum erwarten, wieder zu singen. Die Anmeldungen für „Sing im Chor" in der Hofburg sind daher schon fast abgeschlossen und nur 5 Plätze sind noch verfügbar! Auch das Projekt „SING your SONG" wird spannend. Songs von Janis Joplin, Beatles und sogar von einem Musical wurden eingereicht. Einige von euch wollen im Duett, mehrstimmig oder nur im Chor singen, was natürlich auch möglich ist. Also meldet euch an. Der Anmeldeschluss ist am 25. Oktober und wenn du Gast sein möchtest gib mir bitte bis 29.10.2016 bescheid. Der Termin für unseren Christmas Gospel Abend wurde ebenfalls bereits fixiert und wird heuer am 10.12.2016 ab 18 Uhr stattfinden. Also gleich vormerken! Mehr dazu im nächsten Newsletter. Schöne bunte Herbsttage wünsch´ ich euch! Bis bald, eure Elisabeth Sing im Chor in der Hofburg Sonntag, 9. Oktober 2016, 15-17 Uhr Zugang vom Michaelerplatz: 1.Stiege rechts - Michaelerkuppel, Batthyanystiege, Mezzanin Bitte etwas früher kommen und mit Kleingeld  EUR 18.- bezahlen, sodass sich keine Warteschlange bilden kann  - DANKE!




Liebe Chorfreundinnen und Chorfreunde!
25.9.2016

Unser Workshop auf der Krainerhütte und das Wienerlied-Treffen waren wieder wunderschöne, unvergessliche Tage und somit auch ein Ansporn für weitere
neue  Visionen in Angriff zu nehmen . Nochmals ein großes DANKE an euch für die vielen Mails und Telefonate, die meine Seele berühren!

Im November 2015 waren wir in der Höldrichsmühle und noch vor Ort wurde gefragt, wann und wo der diesjährige Herbst-Workshop stattfinden wird:

Heuer habe ich mir etwas ganz  besonderes einfallen lassen! Im November wird es einen spannenden Workshop und ein Event zugleich geben. Georg habe ich gefragt, ob er dieses Projekt übernehmen möchte und er hat gesagt:
JA, MACHEN WIR!

           
SOLO Chor Workshop mit Auftritt im Tachles 
                                 
 Motto:  Musik der 68er Generation  
Wer Interesse am Sologesang mit Liveauftritt hat ist herzlich willkommen! Ebenso willkommen ist dein uns allen bekanntes Publikum,  weil  
nur SING im CHOR und Longfield-Freunde  geladen sind.

Ich wünsche euch schöne, sonnige und bunte Herbsttage!

Bis bald,
Elisabeth
 


Unser Wienerlied-Treff beim Fuhrgassl-Huber war ein Hit! 14.9.2016
Liebe Wienerliedfreundinnen und Freunde!
Die Rede, dass die WienerInnen so gerne vom Tod singen, konnte man am Sonntag weit über die Weinberge hinaus hören. Mit „Wann i amol stirb“ haben wir uns mit Hingabe in jede Zeile raunzend fallen lassen dürfen. Beim „I wer blad“ dachte ich ans Dirndl, das mir hoffentlich beim nächsten Wienerliedtreff noch passt. Ein Wienerlied ist auch oft textlastig, weil „die Reize von Wien“ klangen anfangs eher buchstabierend: Sö Aff, Zwiefel, Knofelkrowat, Staubkampeln und Stiefelwichs mit Gollasch oder die Tabakschnupferin. Zu Beginn des Liedes war es leise, weil wenn man keine Noten UND keinen Text lesen kann, man sich unauffällig irgendwie halt durch schummelt. Und Georg hat geschmunzelt, wie er es immer macht, wenn er umgeben ist von Menschen, die ihr Bestes aus Stimmbändern und Stütze holen und Freude am Singen haben.
Habt ihr Lust, machen wir im März wieder einen Wiederlied-Treff? (und kauf ma uns a neiches Dirndlkladl )
Alles Liebe Elisabeth

13.Newsletter 5.9.2016
Liebe SING im CHOR Freundinnen, liebe Freunde!
Unser Gospelwochenende liegt hinter uns und der Erfolg, die Freude, die Einzigartigkeit und die Wertschätzung in euren Emails möchte ich kurz in Worten wiedergeben:
Nicht alltäglich! Die kleinen Dinge? Die kurzen Momente? Nein, sie sind nicht klein. Die Vorstellung unser Leben müsse voll ausgeschöpft und ständig aufregend sein, jeden Tag noch schöner und alles besser zu machen, wurde uns lange vorgelebt. Inzwischen wächst das Bewusstsein dafür, dass die Erfüllung nicht im "Größer", "Höher", "Weiter" oder "Mehr" zu finden ist, sondern im Kleinen und vielleicht Unbeschreiblichen, im Auszeitnehmen. Zwischen den Zeilen durfte ich lesen, dass euch der Gospelworkshop großartige Momente und Augenblicke geschenkt hat und zwischendurch auch das Gefühl absoluter Freiheit empfunden wurde – und genau so soll es doch sein!!
Es sind die kleinen Momente im Leben, die unser Leben mehr als bereichern.
SING im CHOR ist eine der vielen Möglichkeiten, kurz auszusteigen und sich einen Nachmittag lang Zeit und Freunde zu schenken.
Doch nun zu unserem nächsten Treffen: Wie im März versprochen, wird SING im CHOR wieder einen Nachmittag dem Wienerlied widmen. Und Georg hat sich bestimmt wieder Geschichten zum Wienerlied einfallen lassen und wird uns mit traditioneller Musik aus Wien überraschen.
Ich freue mich auf unser Treffen - und hole die Dirndln und Lederhosenraus!
Bis bald, Elisabeth

12.Newsletter 6.8.2016
Liebe Chorfreundinnen und Freunde!
SING im CHOR feiert seinen ersten Geburtstag!
Der offene Chor besteht seit Sommer 2015 und ist ein gelebtes Statement für ein neues musikalisches Miteinander. So kommen einmal im Monat bis zu 60 SängerInnen unterschiedlichen Alters an den verschiedensten Orten zusammen, um unter der musikalischen Leitung von Dr.Georg Weilguny gemeinsam  mehrstimmig zu singen. Gesungen wird Country, Pop, Gospel, Schlager, Wienerlied usw. - einfach alles was Spaß macht.
Bisher unvergessliche Höhepunkte waren der Elvis Gospel Workshop auf der Krainerhütte und der Gospel Workshop in der Höldrichsmühle. Aber auch das Wienerliedsingen, den Christmas Gospelabend oder unseren Lagerfeuerabend vor wenigen Wochen, möchte sicherlich niemand missen.
 
Highlight im August ist der Mental Gospel Workshop auf der Krainerhütte von 26.08. bis 28.08. Die Spannung steigt spürbar, sind es doch nur noch wenige Tage bis dahin und ein paar Plätze gibt es noch.
Der Mental Gospel Workshop ist in dieser Form mit Vortrag über Mentaltraining, Burnout Prävention, QiGong und Klangschalenentspannung in Verbindung mit Gospelsingen, einzigartig in Europa. Singen ist gesund und das wissen wir spätestens nach einer Stunde, weil durch den Raum nicht nur der Gospel - sondern  wieder sehr viel Lachen zu hören sein wird.
So freue ich mich wieder auf unvergessliche Tage mit Georg unserem musikalischen Leiter, Herby unserem tanzenden Kameramann und auf euch alle, die mir so wertvoll geworden seid.
Danke, für dieses wunderschöne erste Jahr! 
Herzlich Willkommen an alle neuen TeilnehmerInnen, ich freue mich total auf unser persönliches Kennenlernen!
Bis bald,
Eure Elisabeth
!! Nicht vergessen und gleich  anmelden  Sonntag, 11.9.2016 um 15:00 Uhr - SING im CHOR singt Wienerlied beim Fuhrgassl-Huber in Neustift und erstmals darf ein Chor im Garten singen!

-------------------
FEEDBACK Krainerhütte:
Liebe Elisabeth,
danke für das Foto und deinen wunderschönen Text!
Du hast Recht, es bedarf sicher vieler lieber Menschen, eine so besondere Atmosphäre erfahren und erleben zu dürfen. Am Beginn standen aber deine Visionen, die dieses einzigartige Wochenenderlebnis mit all seiner Vielfalt erst entstehen haben lassen.
Deine anschaulichen Erklärungen, wie die mentale Facette des Qi Gong genützt werden kann, war für mich Neuland und hat mich sehr überzeugt. Nun brauch ich nur noch Disziplin, deine Übungen auszuführen.

Deine Einführung in das Thema Mentaltraining hat mich neugierig gemacht, mehr darüber zu erfahren, und es ist ermutigend zu hören, wieviel von jedem einzelnen selbst bewegt werden kann, wenn mentale Kraft zum richtigen Zeitpunkt bewusst zum Einsatz gebracht wird.
Manuelas sanfte und beruhigende Entspannungsreise, begleitet von wundervollen Klängen, hat die geplante Wirkung nicht verfehlt – absoluter Favorit, der große Gong.
Dass Singen gemeinsam mit anderen Spaß macht, war mir nicht neu. Doch wie überwältigend es sich anhört und anfühlt, ganz unterschiedliche Gospels gemeinsam zu singen, hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen: Rhythmus, Bewegung, Ermutigung dazu auch mal von der geschriebenen Note abzuweichen, und einfach Freude an der Musik zu haben und weiter zu entfalten … und Emotionen zu teilen.
Begeistert hat mich auch, wie abwechslungsreich und vielfältig Georg das Programm des Workshops mit zusätzlichen Elementen gestaltet hat: Atemtechnik, Rhythmik, Body Percussion, Percussion mit Messer und Gabel, überwältigend: der „Exodus“ gemeinsam singend zum Wasser und im Wasser …. nicht zuletzt die ausführliche und doch stets kurzweilige und anschauliche Übermittlung des geschichtlichen Hintergrunds …. und das spontane und flexible Eingehen und Umsetzen der Wünsche und Anregungen der Workshopteilnehmer.
Die besondere Überraschung ist dir mehr als gelungen – James Moore und seine Kompositionen haben eine ganz besondere Stimmung geschaffen.
Abschließend nochmal herzlichen Dank an dich für deine Vision und Organisation und das umfassende Angebot für Geist, Körper und die musische Seite in uns. Freue mich auf weitere Erlebnisse dieser Art.
Liebe Grüße,
Margit W.

Liebste Elisabeth, ich will Dir von uns beiden ein tolles Feedback zum Wochenende schicken.
Wir haben uns beim Musikworkshop wunderbar unterhalten, und für mich war auch das Mentaltraining eine interessante Erfahrung.
Schade, dass die Veranstaltung auf der Krainerhütte schon vorbei ist!
Ich freue mich jedenfalls sehr auf neue  Sing im Chortreffen und Chorstunden
im Herbst.
Bis dahin für dich wieder happy days und Bussi Beate und Heinz M.

Liebe Elisabeth!
Das Wochenende war großartig: Entspannend, spannend, sättigend, spaßmachend und einfach super! Danke für die Organisation dieses gelungenen Wochenendes!
LG Andrea P.

Liebe Elisabeth,
oje, ich hoffe du hast deinen Fotoapparat schon wieder zurück ....
Ich möchte mich bei dir ganz recht herzlich bedanken! Was für ein Gewinn! Dieser Workshop hat den Rahmen meiner Erwartung
völlig gesprengt: ich schwelge noch immer in Tönen und Klängen und vor allem auch in den "good vibs", den du und alle Mitwirkenden
versprüht haben!!!
Nochmals ein großes Dankeschön, auch Danke für die Organisation einer Mitfahrgelegenheit am Sonntag!!!!
Gerne möchte ich dich darum bitten, mich für den Verteiler deines Newsletters einzutragen. Ich freue mich schon darauf.
Eine schöne Woche wünscht Dir
Evelyn L.

Liebe Elisabeth!
Habe eine sehr nette Heimfahrt mit der Dame gehabt, die ich mitgenommen habe. Sie hat ein interessantes Leben und sie war total begeistert von unserem Wochenende.
Apropos total begeistert:
Wenn einem vorher schon so viel erzählt wird, hat man natürlich eine Vorstellung, aber die wurde noch übertroffen. Ich hab es sehr genossen zu singen, zu plaudern, mit Menschen, die ich mag zusammen zu sein und auch ein paar neue Menschen kennenzulernen. Auch der Veranstaltungsort ist einfach nur toll, genau wie das Essen!!!
Vielen Dank dafür!
Ganz herzliche Grüße Andrea Sch.

Nicht oft im Leben gelingt es sich ganz zu spüren und ICH zu sein  - ich habe es dieses Wochenende erleben dürfen- es war wunderschön.
Du hast mir und vielen lieben Menschen den Rahmen dafür geschaffen und dafür
bin ich dir sehr dankbar. Ingrid

Liebe Elisabeth !
Mein Gewinn war kein Zufall, nach 10 Jahren kam ich wieder zum Singen und ich spüre die Energie,die Freude.
Danke auch für deinen Vortrag,  der hat mir gut getan!
Ein Wochenende mit so vielen netten Menschen zu verbringen ist kostbar und einmalig.
Leider kann ich dein Video ( trotz vieler Bemühungen Acer Video Player zu installieren...) nicht öffnen. Aber die Erinnerung lebt !
Mit lieben Grüßen von Eva P.- bin schon beim Experience angemeldet.....

Liebe Elisabeth! Mir hat es total gut gefallen!  Ich komm ja von der Klassik und da geht es halt zwar schon auch um Ausdruck aber auch sehr um technische Perfektion. Und das kann es einem zeitweise sehr vermiesen. Der Georg ist wirklich Weltklasse in Sachen Motivation, Toleranz, Lebensfreude und Spass am gemeinsamen Musizieren. Auch dein Vortrag war für mich eine Bereicherung!  Die tollste Erfahrung war für mich aber bei diesem Workshop :Es gibt ganz viele tolle, liebenswerte und tiefgründige Menschen auf dieser Welt. Man darf sich nur nicht in den eigenen 4 Wänden verkriechen..
Lg Gerlinde M.
------------------------

11.Newsletter 8.7.2016
Liebe ChorfreundInnen und alle die es bald werden wollen!
Unser Lagerfeuerabend am Freitag war ein großer Erfolg. Mit Steckerlfisch und Bier haben sich einige von uns auf den Abend eingestimmt und die Gesangs-Stütze gestärkt. Vom Festzelt ging es auf die Wiese, wo uns bereits das Lagerfeuer erwartet hat und unsere Decken waren schnell aufgebreitet. Mit einem herzlichen Happy Birthday für unser Geburtstagskind Andrea wurde gleich losgesungen. Viele bekannte Lieder auf Deutsch und Englisch, bestens begleitet von Georg und seinem Gitarren-Orchester, wurden geträllert. Es wurde geschunkelt, geklatscht, getanzt - die gute Stimmung steckte einfach alle an. Herzlichen Dank an alle die ihre Instrumente mitgebracht und uns den ganzen Abend nicht nur stimmlich sondern auch instrumental begleitet haben! Auch das Wetter war wie wir es bei
Sing im Chor gewohnt sind auf uns eingestimmt und verschob die Regenwolken auf den nächsten Tag.
Vier Stunden saßen wir beisammen haben gesungen, gelacht, getanzt - die Zeit verging einfach wie im Flug und Georg hat die Zurufe der musikalischen Wünsche der Reihe nach erfüllt. Besonders gefreut hat uns die Teilnahme vieler Kinder, die bis zum Schluss eifrig mitgesungen haben. Unser tanzender Kameramann Herby hat wie immer viele leuchtende und fröhliche Gesichter auf Bildern eingefangen. Seine Fotos halten Erinnerungen fest, die uns beim Ansehen bestimmt nach langer Zeit noch glücklich machen werden.
Nach dem Lagerfeuerabend waren sich alle einig:
Es war ein wunderschöner Abend, der nächstes Jahr wiederholt wird!
Da ihr den nächsten
Sing im Chor Newsletter Anfang September erhalten werdet, wünsche ich euch einen herrlichen Sommer und freue mich schon sehr auf unser Wiedersehen auf der Krainerhütte oder beim Wienerliedsingen! Bis dahin, alles Liebe 
Eure Elisabeth
________________________________________________________________

10.Newsletter 6.6.2016
Unser Treffen am Freizeitgelände der OeNB wurde mit gewohntem Sonnenschein, guter Speisekarte und fröhlichen Menschen wieder einer der Tage, auf die man sich so richtig freuen konnte. Mit den Worten: "Es kommt nicht auf die Quantität sondern auf die Qualität an" hat Georg unser wunderschönes “You raise me up“ gelobt. Aber es kam noch besser: Wir durften einen Song der aus Georgs Feder entsprungen ist URAUFFÜHREN! Die Freude war in unseren Stimmen nicht zu überhören und  "Lord, I feel good" wird uns  ewig  in Erinnerung bleiben. Danke Georg, damit hast du uns ein sehr persönliches Geschenk gemacht!

Wer von euch kann sich auf seinen letzten Lagerfeuerabend oder seine letzten Steckerlfische erinnern?

Einige werden an das Lagerfeuer und die Gulaschsuppe im letzten Jahr auf der Krainerhütte denken und auch daran, dass es ja bald wieder soweit ist… Ein Lagerfeuersingen ist etwas Besonderes, ein Erlebnis für Jung und Alt – verbunden mit Erinnerungen an früher und großer Neugier. Ein Lagerfeuer ist romantisch und hat was von Abenteuer...

Dazu bitte Decke und Taschenlampe mitbringen - sonst kannst du die Lieder aus dem Textheft nicht lesen. Nütze die Gelegenheit und nimm´ deine Gitarre oder andere Instrumente mit - es macht sicher Spaß und du bereicherst damit dein und unser aller musikalisches Leben.
Dieses
 SING im CHOR Treffen, diesmal mit Georg und Gitarre, wird am Freitag den 1.7.2016 wieder am Gelände der OeNB von 19 - 22 Uhr stattfinden. Ab 17 Uhr steht Bernhard beim Grill und verwöhnt uns mit Steckerlfischen. Selbstverständlich gibt auch die gewohnte Speisekarte.
Unser Lagerfeuertreffen kostet inkl. Textbuch EUR 23.-  Die genaue Zufahrt schicke ich euch wieder  per Mail, mit den Öffis ist das Freizeitgelände leicht erreichbar.  
Bitte daran denken, dass der Zutritt
nur mit Anmeldung per Mail an: elisabeth@janousek.cc oder telefonisch unter: 0660 / 72 144 14 möglich ist.
Schön wäre es, wenn ihr den Newsletter auch an Familie, Freunde oder Kollegen schickt und damit vielen Menschen die Möglichkeit zum Singen  oder einen Lagerfeuerabend  ermöglicht.
Ich freue mich schon jetzt auf euch und auf die vielen Lieder, die wir gemeinsam rund ums knisternde Feuer singen werden.
liebe Grüße Elisabeth

________________________________________________________

9.Newsletter 4.5.2016
Oh ja, das Chorsingen im Schloss Wilhelminenberg war traumhaft und die Freude in euren Gesichtern war nicht zu übersehen. Einige von euch waren zum ersten Mal dabei und am Ende haben sie sich gleich für das nächste Treffen angemeldet.
Es war nicht  nur  der Song " Morning has broken ", es ist auch unser Chorleiter der die Begeisterung verbreitet. Beim Anhören der Aufzeichnung bekam ich Gänsehaut und freute mich über unseren gemeinsamen erarbeiteten Erfolg.

Am 29.5. von 13 – 15 Uhr singen wir
nicht wie angekündigt wieder im Schloss, sondern am Freizeitgelände der OeNB, wo wir schon öfter Gäste sein durften.
 
Die Langzeit-Planer unter uns haben bereits Anfragen und Anmeldungen für den
GOSPEL Workshop im August gesendet. Vielleicht möchtest  Du auch einen kurzen Blick auf das nächste Mail werfen und dich gegebenenfalls bei Interesse gleich anmelden - weil ich doch so ungern schreibe: "Sorry, ausgebucht"

Ob hohe oder tiefe Töne, leise oder laute Stimmbänder - jede und jeder ist herzlich willkommen bei
SING im CHOR mitzumachen.
Einzige Voraussetzung: Du singst gerne und meldest dich und deine Freunde gleich
 an.

Ganz liebe Grüße
Elisabeth

29.5.2016 von 13 – 15 Uhr, EUR 18.-
Freizeitgelände der Österreichischen Nationalbank
1210 Wien, Stowassergasse 11
Eingang OeNB Freizeitgelände

Mit dem
Auto:
Donauuferautobahn (A22) – Abfahrt Strebersdorf- an der Kreuzung Pragerstrasse links abbiegen in Richtung Langenzersdorf – links abbiegen in Laresgasse, Schild „zur Dirnelwiese“. Bitte nicht am Gelände der OeNB parken.

Mit
öffentlichen Verkehrsmitteln:
Straßenbahn Linie 26 – ab Floridsdorf Richtung Edmund-Hawranek-Platz, Station Rußbergstrasse - ca. 10 Minuten Fußweg zum Clubhaus
Schnellbahn – Station Strebersdorf - ca.10 Minuten Fußweg zum Clubhaus

________________________________________________________

8.Newsletter 1.4.2016
Unser erster „Wienerlied“ Treff war eindeutig ein Erfolg und hat gezeigt, dass das Wienerlied eben durch singfreudige Menschen am Leben erhalten bleibt. Euer Feedback schreit förmlich nach einer Wiederholung im Sommer. Da werden wir einen Gastgarten in Neustift an die alten Zeiten erinnern, von denen uns Georg so spannend erzählt hat. Also holt schon jetzt eure Dirndln und Lederhosen vom Dachboden, damit wir ihm zünftig und trachtig gegenüber stehen können.
Es ist unglaublich, wie schnell dieser März bisher vergangen ist.
Dieses Phänomen erleben viele und ich denke es hat unter anderem damit zu tun,  dass oft in kurzer Zeit so viel Schönes und Spannendes passiert. In diesem Jahr kommt noch dazu, dass Ostern auf ein recht frühes Datum gefallen war. Die Vorbereitungen für den Mental Gospel Workshop im August sind in Arbeit und werden mit neuen interessanten Themen geschrieben. Es wird bestimmt wieder ein außergewöhnliches Chor-Wochenende, welches ich in dieser Form nun zum dritten Mal, mit Georg als musikalischen Leiter, anbiete.
Wo wir uns 
am 24.4.2016 von 15-16 Uhr zum nächsten SING im CHOR treffen werden ,steht noch nicht fest, - also bitte noch ein bisschen Geduld, das Datum ist aber FIX :-) 
Ich wünsche euch noch sonnige Frühlingstage, freue mich auf ein Wiedersehen und Wiedersingen, alles Liebe
Elisabeth
________________________________________________________

7.Newsletter 6.3.2016
Unser Treffen am 28.2. war erstmals im Schreiberhaus und schon bei der Begrüßung war die heitere Stimmung spürbar. Jeder freute sich auf das Wiedersehen und auch das „Wienerliedsingen“ am 19.März war Thema, da es doch erstmals ein Samstag sein wird. 
Ich verspreche euch: Das werden außergewöhnliche zwei Stunden! Georg wird dieses Mal sein Piano zu Hause lassen und uns stattdessen mit seiner Gitarre begleiten. Tolle Geschichten zu den Liedern mit einigem an Hintergrundinformationen, werden unseren Nachmittag im Schreiberhaus bereichern.
Aber nun zurück zum letzten
SING im CHOR Sonntag. Mit „Amen“ haben wir die Räumlichkeiten im Schreiberhaus eingeweiht. Ein Erfolg! „Marina“ – ein allbekanntes Lied aus den 50er Jahren, hat uns dann sehr gefordert. Wir haben uns jedoch nicht unterkriegen lassen, uns bemüht, die Stimmbänder gedehnt und am Ende waren wir mit unserer Leistung zufrieden. Nach zweieinhalb Stunden K.O. und glücklich!
Ich freue mich schon auf unser nächstes
  SING im CHOR Treffen am 19.3.2016 um 15 Uhr im Schreiberhaus. 
Ganz liebe Grüße
Elisabeth
________________________________________________________

6.Newsletter 6.2.2016 
Könnt ihr euch noch erinnern? Der SING im CHOR Treff war eine auf der Krainerhütte geborene Idee, die damals von allen TeilnehmerInnen begeistert aufgenommen wurde.
Am 29.8.2015 fand der erste Treff am OeNB Sportplatz statt und im ersten Newsletter steht die Frage, ob es wohl noch einen 3tägigen Workshop geben wird. Wir dürfen zurückschauen, auf erlebnisreiche Workshops in der Krainerhütte und der Höldrichsmühle und auf unvergessliche fünf
SING im CHOR Treffs. Das hätte sich damals wohl niemand gedacht.
Doch es geht hurtig weiter. Der erste
SING im CHOR Treff Ende Jänner war mit einem Wienerlied von Georg eröffnet worden und ich kann euch nun den von euch vorgeschlagenen Termin für unseren Wienerlied Treff zusichern. Am 19.März werden wir im gemütlichen Extrazimmer im Schreiberhaus erstmals Wienerlieder singen. Die ersten Anmeldungen sind eingetroffen und ich bin gespannt, was sich Georg einfallen wird lassen. Spannend wird es allemal!
Und weil es einige schon wissen möchten oder müssen und manche es überhaupt nicht mehr aushalten:
Ab sofort kann man sich für den Mental Gospel Workshop auf der Krainerhütte anmelden – JUHUUUU – es ist vollbracht, der Termin 26. – 28.8.2016 wurde fixiert. Morgen schicke ich euch den Folder und alle Infos, wie Kosten, Stundenplan usw. Der Workshop kostet für alle SING im CHOR und alle Longfield Sängerinnen und Sänger EUR 140.- Flyer liegen beim nächsten Treff im Schreiberhaus auf und ab morgen stehen alle Infos auf der Homepage: www.janousek.cc 
Beim Anhören der Aufzeichnung vom Jänner war ich stolz auf unser musikalisches Können. Wir waren richtig gut und langsam aber sicher wachsen wir zu einem stimmlich kräftigen Laien-Chor zusammen. Beim „Senzenina" bekomme ich noch heute Gänsehaut und hatte tagelang das Lied im Ohr.
Ich freue mich schon auf den 27.2. im Schreiberhaus, denn es wird sicher wieder lustig, spannend und auf alle Fälle „unvergesslich".
Eure Elisabeth

________________________________________________________

5.Newsletter 18.1.2016 Vorerst möchte ich mich für die vielen Glückwünsche bedanken, ich habe mich sehr darüber gefreut. Mehr SINGEN: Unser monatliches Treffen SING im CHOR startet am 24. Jänner beim Fuhrgassl-Huber und auch ich bin gespannt, welche Lieder Georg für uns ausgesucht hat. Sicher wird es wieder ein erlebnis reicher Sonntagnachmittag. Mehr AKTIV: Schreibe unseren Song und singe unseren Song! Geplant ist, unseren eigenen Gospel zu schreiben und diesen auch gemeinsam zu singen. In der Gruppe werden wir und den Text überlegen und die Musik dafür kommt aus Georgs Feder. Mehr dazu im Februar-Newsletter. Mehr LAGERFEUER: Weil´s so schön war … Geplant ist ein Lagerfeuerabend im Sommer am Sportplatz der OeNB. Nächste Woche gibt es dazu ein Treffen mit dem zuständigen Betriebsrat. Wenn daraus nichts wird, gibt es bereits Überlegungen ein Lagerfeuerwochenende SA-SO in Krumbach, mit Gospelsingen und Trommeln zu veranstalten. Gestern habe ich dazu bereits mit Herrn Czerwenka gesprochen und der war begeistert. Mehr URLAUB: Unsere Gospel Workshops wird es natürlich auch 2016 geben und einen davon darf ich bereits ankündigen. Euer Wunsch geht in Erfüllung und so gibt es wieder den Mental Gospel Workshop vom 26. - 28.8.2016 auf der Krainerhütte. Beim Schreiben dieser Zeilen bekomme ich Gänsehaut, weil ich mich schon sehr auf diese 3 Tage mit euch freue. Derzeit wird noch am Flyer und der Präsentation gearbeitet und trotzdem haben sich bereits 13 Teilnehmer angemeldet. Der Workshop bleibt einfach in Erinnerung. Noch mehr MUSIK: Für 2017 steht ein Gospel Workshop auf dem Programm, der uns eine Woche in die Türkei oder auf eine griechische Insel führen wird. Derzeit laufen Verhandlungen für den Monat Mai 2017 oder Oktober bzw. November 2017. Mehr Longfield: Heuer hat  der Longfield Chor, nach einer erfolgreichen Winter-Saison, ein echt besonderes und vor allem sehr neues Programm aus dem Boden gestampft. Ganz besonders spannend wird das Elvis-Special anlässlich des 80. Geburtstags des "King" im letzten Jahr: Einige seiner bekanntesten Gospel-Interpretationen wurden extra für diesen Abend arrangiert und einstudiert und werden erstmals zu hören sein. Lasst Euch das Konzert nicht entgehen, gerne organisiere ich für euch die Karten ( EUR 12.- ) und ihr könnt diese am Sonntag bezahlen und gleich mitnehmen. Telefonische Bestellung direkt: VHS Meidling 01 / 89174 112 000  - Flyer in Anlage Mehr SING im CHOR gibt’s: 
am Sonntag - ich freue mich!
Alles Liebe Elisabeth
______________________________________________________
4.Newsletter 22.11.2015

„Singen“ - ob unter der Dusche oder im Chor - macht glücklich und fördert die Gesundheit… Ganz gleich ob man Händels, oder wie wir auf der Höldrichsmühle L. Cohens, "Halleluja" trällert: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Singen gesund ist und glücklich macht. Längst weiß man, dass das Hören von Musik Stress löst und zur Entspannung beiträgt. Doch erst seit kurzem ist bekannt, dass Singen – das aktive Atmen in Verbindung mit Musik und der eigenen Stimme - Krankheiten vorbeugt und stimmungsaufhellend wirkt.

Einige von euch haben mir geschrieben, dass der erste Arbeitstag nach dem Workshop ein Aha-Erlebnis ausgelöst hat und der Alltag einer neuen Orientierung bedurfte. Nach anfänglicher Skepsis waren sie nun sehr glücklich doch teilgenommen zu haben und warten schon auf weitere Termine von Workshops und Treffen von
SING im CHOR. Stimmt - wir waren eine tolle Gruppe, was bei unserem Chorleiter auch nicht anders möglich gewesen wäre. Lieber Georg, nochmals ein großes Danke an dich, denn du hast das Wochenende von der ersten Sekunde an spannend, verständlich und humorvoll bis hin zum Abschiedsbusserl "dirigiert".

Unser tanzender Kameramann schneidet gerade an unserem Hödrichsmühle-Video und ich durfte die erste Version bereits genießen. Danke Herby, du bist für uns so wichtig und wir freuen uns bereits jetzt auf dein tolles Video welches uns immer wieder an das wunderschöne Wochenende erinnern wird.

Liebe
SING im CHOR FreundInnen, ihr seid es, die mich mutig machen weitere Ideen und Visionen in Angriff zu nehmen. Natürlich werdet ihr auch die Ersten sein, die davon erfahren werden.
Vorerst aber freuen wir uns auf einen weiteren gemeinsamen Gesangsnachmittag mit dem Motto „Christmas Gospel“ beim Fuhrgassl-Huber am 19.12. um 13:00 Uhr für den ihr euch bereits anmelden könnt.

Eine schöne Zeit wünsche ich euch, bis bald
eure Elisabeth

________________________________________________________

3.Newsletter 27.10.2015 Unser Treffen am Samstag hat einige von uns ins Schwitzen gebracht und das nicht nur wegen des spätsommerlich traumhaften Wetters denn das sind wir ja mittlerweile gewohnt. Es war eher der Kanon "I like the flowers". Sich singend durch den Raum zu bewegen und auch noch in die andere Stimme hineinhören, bedarf doch einiges an Konzentration und so viel gelacht haben wir schon lange nicht mehr. Weiter ging´s dann mit "Lollipop" und als wir mit "Bye, Bye, Love" so richtig loslegen wollten, waren die zwei Stunden leider schon wieder vorbei. Georg hat unsere Gospel-Wünsche für unser nächstes offenes Singen am 19.12. beim Fuhrgasslhuber mitgeschrieben. Das Motto ist, wie soll es im Dezember auch anders sein, natürlich Weihnachten. Mit Happy X-Mas von John Lennon, Mary´s Boy Child von Bony M. und vielleicht auch noch Little Drummer Boy werden wir uns so richtig auf die bevorstehenden Feiertage einstimmen und einsingen. Im Anschluss freue ich mich auf ein gemütliches Zusammensitzen mit euch, um die gemeinsam erlebten Momente des Jahres 2015 auch gemeinsam ausklingen zu lassen. Doch vorher geht’s noch auf die Höldrichsmühle zum Gospel-Workshop und einige der Teilnehmer sind schon eifrig auf der Suche nach Songs für unseren Karaoke Abend. Ein paar Restplätze sind noch frei! Es wird sicher wieder spannend, aufregend, lustig - und bestimmt unvergesslich! Informationen findet ihr auf der Homepage www.janousek.cc oder ihr ruft mich an: 0660/ 72 144 14  Ich freue mich auf euch & bis bald! Eure Elisabeth
________________________________________________________

2.Newsletter 24.9.2015 Vorerst eine kurze Vorstellung für unsere neuen Freunde: Der Chortreff SING im CHOR war eine auf der Krainerhütte geborene Idee, die von allen Teilnehmer/Innen begeistert aufgenommen wurde. Der Chortreff bietet interessierten Sängerinnen und Sängern aller Altersgruppen die ideale Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre und paradiesischen Plätzen in ganz Österreich gemeinsam im gemischten Chor zu singen. Und wie wir feststellen konnten, waren Notenkenntnisse nur für Georg wichtig. Der Chortreff dauert 2 Stunden und wird einmal im Monat organisiert. Ob Gospel, Oldies, Wienerlieder, Schlager, es werden ein oder maximal zwei Lieder einstudiert. Ob ein-zwei-drei oder vierstimmig ergibt sich aus der Vorgabe des Chorleiters. Der Unkostenbeitrag des zweistündigen Chortreff´s beträgt EUR 18.- und wird vor Ort eingehoben.   Am 29.08. fand dann das erste Treffen statt. Unser Lied "Day oh" war am Sportplatz der OeNB nicht zu überhören und auch beim gemütlichen Zusammensitzen im  Anschluss, ging das Lied nicht aus dem Kopf. Enttäuschung dann leider in machen Gesichtern, als der nächste Termin verlautbart wurde, da sich dieser mit bereits gebuchten Urlauben und Aktivitäten kreuzte. Dann kam er - der 20.09. - unser zweites Treffen  beim Fuhrgassl-Huber.  Frau Huber hat uns ein sehr schönes Stüberl reserviert und mit "Sog´ da" hat Georg gleich zu Beginn, alle eingestimmt. Die große Begeisterung war dann in allen Gesichtern zu sehen und bei "Only You" und " Shosholoza " vor allem zu hören.   Am 24.10. zwischen 15 - 17 Uhr  singen  wir am Sportplatz der OeNB und ich bin neugierig, was sich Georg zu diesem Ort an Lied einfallen lässt.  Selbstverständlich steht uns wieder ein reservierter Tisch - dieses Mal im Speisesaal - zur Verfügung. Tischtennis, Bowlingbahn, Sauna und Tennis, lassen den Tag am ESV zu einem Gesangs- Sport- und Erholungserlebnis werden.  Die Karten dafür bekommt ihr wie immer ebenfalls direkt vor Ort. Ab 17 Uhr stehen euch die Aktivitäten zur Verfügung.   Informationsmaterial zu dem dreitägigen Gospel Workshop in der Höldrichsmühle / Hinterbrühl, schicke ich euch gerne zu. Und vergiss nicht DICH selbst anzumelden.
Du möchtest Familie und Freunde zum SING im CHOR anmelden ?  Mach es, einzige Voraussetzung bleibt:  
                                   AUCH SIE SINGEN GERNE  !
 JA, das war´s und schön wäre es, wenn ihr den Newsletter
 an alle Interessierten weiterleitet  - DANKE
Ich wünsche uns allen einen schönen Herbstbeginn und freue mich sehr auf ein Wiedersehen Ende Oktober -  eure Elisabeth

________________________________________________________

1.Newsletter 3.9.2015 Ja, das Chorsingen am Sportplatz der OeNB war wunderschön und die Freude in euren Gesichtern war nicht zu übersehen. Einige wollten nur kurz bleiben… doch am Ende haben sie sich gleich fürs nächste Treffen angemeldet.
Es war nicht  nur  der Song " Day oh ", ….es ist unser Chorleiter, der die Begeisterung verbreitet und das gelingt ihm schon beim Aufwärmen ! und auf die nächste Zugabe freuen wir uns schon jetzt !  
"Wir singen gerne und geben unser Bestes" - Danke Georg, dass du unsere Leidenschaft förderst und unseren Tönen die Richtung lehrst!
Die Langzeit-Planer unter uns haben bereits Anfragen und Anmeldungen für das Herbst-Programm gesendet,   vielleicht magst Du auch einen kurzen Blick darauf werfen und gegebenenfalls gleich Interesse anmelden - weil ich doch so ungern schreibe:"sorry, ausgebucht"
SING im CHOR, der neue Name fürs offene Singen:  Das offene Singen dauert nach unserem Verständnis ca. 2 Stunden in welchen wir ein bis zwei Lieder einstudieren. Wenn uns eines besonders gut gefällt, probieren wir es nochmal - dann sogar mehrstimmig. Was wir singen  ist ein musikalisches Potpourri aus den letzten 50 Jahren: Vom Schlager bis zu den Beatles, Simon&Garfunkel, Eric Clapton, den Seern, Wiener-Heurigenlieder und manchmal auch Gospel.
Ausgenommen Opernarien und Jazz, wobei wir im Vorfeld nie wissen, was sich unser Chorleiter ausgedacht hat und für uns vorbereitet. Egal was wir singen werden, Georg wird uns fordern und so manchen Teilnehmer zum überzeugten Longfielder machen.
Ob hohe oder tiefe Töne, leise oder laute Stimmbänder, jede und jeder ist herzlich willkommen, bei SING im CHOR mitzumachen.
Einzige Voraussetzung: Bitte hier anmelden und wenn möglich gleich oder zumindest bald, die Veranstaltung findet nämlich ab einer
Mindestzahl von 20 TeilnehmerInnen außer Haus statt. Unter 20 singen wir im Seminarraum JANOUSEK, 1180 Wien Thimiggasse 67
20.September 2015 
15 - 17 Uhr SING im CHOR - EUR 18.-  1190 Wien Heuriger Fuhrgasslhuber in Neustift am Walde  ANMELDEN per Mail: elisabeth@janousek.cc 
24.Oktober 2015 
15 - 17 Uhr SING im CHOR - EUR 18.-  Seminarraum noch in Verhandlung 
6. - 8.November 2015 
3 tägiger GOSPEL Workshop - EUR  145.-  Höldrichsmühle - Hinterbrühl mit sehr vielen Highlights  Leider stehen uns diesmal weniger Zimmer zur Verfügung, daher bucht bitte mit  Singfreunde/innen ein Doppelzimmer - somit könnten mehr Menschen an diesem Workshop  teilnehmen. 20 Einbettzimmer und 20 Doppelzimmer können bereits vorab bei mir reserviert werden.  Mehr Infos gibt’s ab 19.9. per Mail oder auf der Homepage  ( dann gibts auch die Zimmer und VP Preise !! )  Die ersten Anmeldungen liegen bereits auf - .. Echt Super !!! 
19.12.2015 
15 - 17 Uhr SING im CHOR anschließend kleine Weihnachstfeier  Festraum noch in Verhandlung 
Anmeldungen nur per Mail: elisabeth@janousek.cc oder telefonsich 0660 / 72 144 14 möglich. 
Bestellte Krainerhütte-DVD´s gehen morgen zur Post. 
Nächste Woche bin ich in Kärnten und versuche für uns ein geeignetes Hotel am See für Sommer 2016 zu finden. 
Wir denken an eine Woche AKTIV Urlaub mit Trommeln, Malen, Yoga, Kochen, Töpfern, Fotografieren  und Chor-Singen, doch mehr kann ich noch nicht verraten - der Plan ist im Kopf und noch nicht auf Papier… 
Wenn ihr den Newsletter an interessierte Menschen weiterleitet - Danke dafür! 
Ab heute, also jetzt! - soll ja der Sommer vorbei sein - schade! -denn bis jetzt waren wir gewöhnt, bei 30°C oder mehr zu singen...
Ich wünsche Euch ganz viele schöne Herbsttage mit viel Zeit für
"Do what you love!" 
Eure 
Elisabeth

________________________________________________________

Am 2
9.8.2015 findet der erste Treff von 13 – 15 Uhr  mit unserem Georg im Seminarraum der OeNB am ESV Freizeitgelände statt. Im Anschluss steht der Gastgarten mit köstlicher Speisekarte zur Verfügung. Auch Tischtennis, der Pool und Liegewiese lassen den Tag am ESV zu einem Urlaubserlebnis werden. Mehr Information bekommt ihr nach eurer Anmeldung, da ich dazu die genaue Anzahl der Teilnehmer benötige. Teilnahme ist diesmal nur mit Anmeldung bis spätestens 19.8.2015 möglich: elisabeth@janousek.cc  oder 0660 / 72 144 14
Uns bleiben die Erinnerung an schöne Momente, der Stimmung des unvergesslichen Gospel-Workshops auf der Krainerhütte und die Frage, wann es wohl wieder einen 3 tägigen Workshop geben wird. Bringt den Terminkalender mit, die Antwort darauf gibt’s beim Treff….
Und ich soll es ja nicht vergessen:  Georg ist derzeit auf Chor-Workshop in Dänemark und lässt euch alle recht herzlichen Grüßen!

_______________________________________________________
Information 21.8.2015

Für alle Singeswütigen, die es kaum erwarten können, hier noch eine Information:

Gerne kann der ESV im Anschluss noch für Tischtennis, Pool, Minigolf, Spielplatz und Beach Volleyball genützt werden.
Bitte mir bei Anmeldung bescheid geben, damit ich euch eine Platzkarte lösen kann. Wir können dies auch beim Essen besprechen.
Der Tisch wird für uns reserviert sein und oft sitzen wir noch längere Zeit beisammen.
Das Tor hinaus ist offen, wer Termine hat, kann jederzeit den Platz verlassen.

Bitte um Verständnis, dass ab 12,30 Uhr kein Zutritt mehr möglich ist. Das Tor der OeNB ist abgeschlossen und von uns steht keiner mehr da!

Am Abend singt Georg in Mistelbach und die Frage war, ob wir Fahrgemeinschaften gründen und ihn besuchen fahren. Fahrzeit ca. 30 Minuten.
Also ich wäre dabei - aber reden wir am Samstag weiter - vielleicht wenn Georg schon gefahren ist, weil wir würden ihn lautstark überraschen…

Mehr Infos auf :
www.janousek.cc oder ihr ruft mich einfach an - 0660 / 72 144 14

Bis bald, liebe Grüße
Elisabeth